High Heels

Kitten Heels

Kitten Heels haben an den Beinen von Audrey Hepburn und andere Stilikonen schon in den 50er Jahren erstmals den High Heels Konkurrenz gemacht. Die etwas kleineren Ableger der großen Pumps mit drei bis fünf Zentimeter hohen, schlanken Absätzen tragen sich deutlich bequemer und wirken mädchenhafter, lassen sich aber ebenso wie ihre hohen Schwestern zu jedem [...]

{ 0 comments }

High Heels und die Frauen, die sie lieben

Leora Tanenbaum schreibt als freie Autorin unter anderem für The Nation, Cosmopolitan und The Huffington Post und bekennt sich seit jeher zu ihrem Faible für hohe Schuhe. Ihr Buch „High Heels und die Frauen, die sie lieben“ führt unterhaltsam und informativ in die Geschichte der Fußbekleidung ein und unternimmt interessante Erklärungsversuche für die bekannten Phänomene. [...]

{ 0 comments }

Christian Louboutin ist eines der größten Phänomene in der Modewelt. Seine schwindelerregend hohen Stilettos versetzen die Damenwelt in Verzücken, und der bloße Anblick einer sich entfernenden roten Sohle hinterlässt bei so manchem Mann nachhaltigen Eindruck. Dass eines der begehrten Exemplare gut ein halbes Monatseinkommen eines Normalsterblichen kostet, bremst den Kaufrausch zahlreicher prominenter Fans keineswegs. Christian [...]

{ 0 comments }

High Heels werden im Gegensatz zu Low Heels und Middle Heels nur Pumps genannt, deren Absätze über 9,5 cm hoch sind. In diesem weiblichsten aller Schuhe kann Frau sich mit endlos wirkenden Beinen so elegant bewegen wie in fast keinem anderen, wenn sie es denn kann. Laufen in High Heels erfordert etwas Training und vor allem die richtige Auswahl [...]

{ 0 comments }